GANI_MED                          Patienteninformation                          Aktuelles                          Kontakt             
Patienteninformation
Individualisierte Medizin

Ziel einer stärker Individualisierten Medizin ist eine auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnittene Vorsorge, Diagnostik, Früherkennung und Therapie von Erkrankungen. Es sollen individuelle Krankheitsrisiken genauer vorhergesagt und unerwünschte Nebenwirkungen und ineffiziente Therapiestrategien vermieden werden. Dies eröffnet auch besondere Potentiale im Bereich der Krankheitsfrüherkennung und -vorsorge.

 

Im Moment ist für zahlreiche häufige Erkrankungen (z. B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, neurologische Erkrankungen, Krebs-Erkrankungen) mit den derzeit vorhandenen klinischen und bildgebenden Methoden nicht in allen Fällen eine optimale Krankheits-Vorhersage möglich. Oft ist unklar, wer ein hohes Risiko für Erkrankungen im späteren Leben trägt und besondere Vorsorgemaßnahmen ergreifen sollte. Auch bei vielen Behandlungsstrategien lässt sich im Vorfeld nicht genau vorhersagen, welche Patienten besonders gut auf eine bestimmte Therapie ansprechen und für welche Patienten andere Optionen gewählt werden sollten. Hier setzt die Individualisierte Medizin an und ermittelt individuelle Risikofaktor- und Prognoseprofile.

 

Ein wichtiger Baustein für eine stärker Individualisierte Medizin ist daher die umfassende Identifikation von Risiko- und Prognosefaktoren. Neben klassischen klinischen Risikofaktoren (wie z. B. hoher Blutdruck oder hohe Blutfettwerte) spielen auch die individuellen Erbanlagen sowie nicht-erbliche Faktoren (Umweltfaktoren, Lebensgewohnheiten, Medikamente) bei der Entstehung und dem Verlauf von Erkrankungen eine bedeutende Rolle.

Daher ist ein wesentlicher Aspekt der Individualisierten Medizin, dass etablierte klinische Verfahren durch molekularbiologische Untersuchungen und bildgebende Verfahren ergänzt werden, die in Kombination mit klinischen Daten genauere Voraussagen über Krankheitsrisiken und -prognosen einzelner Patientengruppen ermöglichen. Außerdem kann ein besseres Verständnis molekularer Krankheitsmechanismen zur Identifikation neuer Therapieansatzpunkte führen.

Eine Beschreibung, wie Individualisierte Medizin an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität im Rahmen des GANI_MED - Projektes (Greifswald Approach to Individualized Medicine) untersucht wird, finden sie hier.

 

© GANI_MED 2009 - 2014
   _Home    _Impressum    _Sitemap    _Seitenanfang   _Drucken