zur Universität
zur Startseite des Instituts
zur Medizinischen Fakultät zum Klinikum zum Lageplan

Institut für Geschichte der Medizin



Im Studium der Medizin bietet das Fach Medizingeschichte die Möglichkeit, kulturelle und soziale Grundlagen ärztlichen Denkens, Wissens und Handelns sowie auch Wandlungen der Vorstellungen von Gesundheit und Krankheit zu hinterfragen.

 

Im Mittelpunkt der Lehre, die seit 2003 im Querschnitt „Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin“ interdisziplinär erfolgt, steht die Vermittlung von historischen, ethischen und theoretischen Dimensionen der Medizin, die für die gerechte und kompetente Ausübung des ärztlichen Berufs eine unverzichtbare Grundlage bilden. Diese Veranstaltung ist für Studierende im ersten klinischen Jahr vorgesehen und wird dank der Teilnahme von Vertreterinnen und Vertretern klinischer sowie theoretischer Fächer, aber auch aus der Theologischen und Philosophischen Fakultät bereichert. Im vorklinischen Abschnitt verleihen Kurse für Medizinische Terminologie den ersten Kontakt zu den griechischen, lateinischen und arabischen Wurzeln der Medizin und ihrer Fachsprache in ihren früheren Entwicklungsphasen bis heute.

 

Das Archiv des seit 1992 eigenständigen Institutes verfügt über eine umfangreiche Dia- und Fotosammlung. Einige ausgewählte Exponate unserer historischen Geräte-Sammlung, die sich seit 1994 im Aufbau befindet und ständig erweitert wird, können seit 2004 in unserer Dauerausstellung zum medizinischen Alltag in der DDR besichtigt werden.

 

 

Download: Poster

 

Adresse

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Institut für Geschichte der Medizin

Walther-Rathenau-Straße 48

17475 Greifswald

 

Telefon: ++49 (0)3834 / 86 57 80 oder 81

Telefax: ++49 (0)3834 / 86 57 82

 

 


NEWS

Impressum      Sitemap      Drucken