Zum Inhalt springen

Universitätsmedizin Greifswald / AG Neurorehabilitation (Leiter Prof. Dr. med. T. Platz)

Projektmanagement für das Gesamtverbundprojekt:

  • Frau Stefanie Tobschall

    Das klinische Team:

    • Frau Ann Pedersen, Ärztin
    • Herr Rolf Meyer, M. Sc. Psychologie
    • Frau Carolin Ohm, Ergotherapeutin
    • Herr cand. med. Andreas Müller, studentische Hilfskraft
    • Herr cand. med. Jonathan Seidel, studentische Hilfskraft

    Die Aufgaben und Forschungsinhalte:

    Eine wesentliche Aufgabe des Leiters der AG Neurorehabilitation der UMG für den E-BRAiN-Forschungsverbund ist die Funktion des Koordinators und die Gesamtprojektkonzeption.

    Das Projektmanagement für den Gesamtverbund wird von Frau Stefanie Tobschall umgesetzt.

    Das klinische Team befasst sich mit einer ganzen Reihe von Forschungsaufgaben, die sich mit klinische Fragen zur digitalen Implementierung von Therapieverfahren in der Neurorehabilitation, der spezifischen Interaktion in der Therapie sowie klinischen Therapieeffekten beim Einsatz eines humanoiden Robots als Therapieassistent befassen. Hierzu gehören:

    • Entwicklung der Therapiemanuale für die verschiedenen Therapieformen, die in eine digitale Applikation überführt werden sollen.
    • Analyse der Besonderheiten im Verhalten von Schlaganfall-Patienten und Therapeuten bei den einzelnen selektierten Therapieformen in Abhängigkeit von der individuellen neurologischen Befundkonstellation (Paresegrad, Neglect, Aphasie, kognitive Störung)
    • Ableitung von Empfehlungen für die Interaktion des humanoiden Robots, um auf diese "neurologischen Interaktionsaspekte" der Patienten adäquat reagieren zu können
    • Unterstützung der Informatik-Partner bei der Implementierung sowohl der Therapieverfahren als auch der Besonderheiten in der Interaktion.
    • Evaluation der klinischen Effekte der verschiedenen Therapieverfahren bei Einsatz des humanoiden Robots im Vergleich zur konventionellen Therapieorganisation.
    • Unterstützung der Partner aus der Psychologie und dem Medizinmanagement bei deren Evaluationen (Qualität der therapeutischen "Beziehung" einerseits und der patientenseitigen Präferenzbewertung bei Einsatz des humanoiden Robots andererseits).
    • Publikationstätigkeit, Vorbereitung eines internationalen Abschlusssymposiums

    Kontakt

    Universitätsmedizin Greifswald
    AG Neurorehabilitation – E-BRAIN
    Fleischmannstraße 44
    17475 Greifswald

    Telefon: 03834 86 6966
    Email: e-brainmed.uni-greifswaldde