Bereich Rheumatologie: Rheumatologisches Wahlfach

Rheumatologisches Wahlfach

Für Studierende mit außergewöhnlichem Interesse für das Fach Rheumatologie und klinische Immunologie kann ein Rheumatologisches Wahlfach belegt werden. Ideale Voraussetzungen sind gegeben, wenn Sie eine Doktorarbeit in diesem Fach planen oder bereits immunologisch arbeiten.

Es sind mindestens 42 Stunden abzuleisten. Termine müssen individuell mit PD. Dr. med. Bossaller vereinbart werden. Diese finden in der Erwachsenen Rheumatologie auf Station N2b (Haus N, 2.OG) oder in der rheumatologischen Ambulanz statt. Zusätzlich sind 1-2 Termine in der Pädiatrischen Rheumatologie (Prof. A. Meyer-Bahlburg) vorgesehen, die ebenfalls individuell vereinbart werden müssen. Möglich sind Anwesenheitstage über 4 oder 7 Stunden (8:30-12:30 oder 15:30 Uhr). Einmal im Monat findet mittwochs von 12-13 Uhr ein immunologischer Journal Club statt und es müssen 3 Teilnahmen hiervon dokumentiert werden. 2 Stunden müssen in einem immunologischen Labor stattfinden. Donnerstag vormittags sollten die Studierenden mindestens einmal an der rheumatologischen Sonographie (ca. 8:30-10:30 Uhr) teilnehmen. 2 Stunden werden als Seminar durchgeführt, bei dem eine Publikation oder ein Patient über 30 Min. zur Bewertung vorgestellt wird.

AKTUELLES

Keine Artikel in dieser Ansicht.