Zum Inhalt springen

BMBF: Forschungsnetzwerk Melioidose und Burkholderia pseudomallei

Ziel dieses BMBF-geförderten Projektes ist es, eine Forschungsstruktur in Vietnam zu etablieren, die in der Lage ist, die Ökologie des pathogenen Umweltbakteriums Burkholderia pseudomallei und die Epidemiologie der durch diesen Erreger verursachten Infektionskrankheit Melioidose aufzuklären. 

Die geplante Initiative besteht in der Zusammenführung von deutscher und vietnamesischer Expertise aus sehr unterschiedlichen Wissenschaftsgebieten wie Umweltmikrobiologie, Medizinischer Mikrobiologie, Infektionsbiologie, Klinischer Infektiologie und Infektionsepidemiologie. 

Die Melioidose ist eine Infektionskrankheit, deren weltweite Bedeutung zunehmend erkannt wird. Die Erkrankung ist in vielen subtropischen und tropischen Teilen der Welt endemisch. Das verursachende Bodenbakterium B. pseudomallei steht auf der Liste potentieller Biowaffen und weist natürliche Resistenzen gegen eine Vielzahl von Antibiotika auf. Auch mehr als 100 Jahre nach der Entdeckung von B. pseudomalleiist die weltweite Verbreitung dieses Erregers und der dazugehörenden Erkrankung immer noch unklar. Die Ursachen liegen u.a. in der extrem variablen klinischen Manifestation der Melioidose und in der Tatsache, dass die notwendige mikrobiologische Analytik in vielen potentiellen Endemiegebieten nicht verfügbar ist. Die Faktoren, die die Verbreitung von B. pseudomallei in der Umwelt beeinflussen sind weitgehend unbekannt.

Template_Bild1.jpg
Natürliches Habitat von B. pseudomallei
Template_Bild2.jpg
Burkholderia pseudomallei-Kultur
Template_Bild_3.jpg
intrazelluläre Aktinschweifbildung (rot) von B. pseudomallei (grün)

Projekt und Ziele

Am Aufbau der geplanten Forschungsstruktur sind folgende Partner beteiligt:

  • Friedrich-Loeffler-Institut für Medizinische Mikrobiologie der Universitätsmedizin Greifswald (federführend)
  • Institut für Mikrobiologie der Universität Greifswald
  • Bernhard Nocht Institut für Tropenmedizin in Hamburg
  • Institute of Biotechnology der Vietnamese Academy of Science and Technology, Hanoi
  • Institute of Microbiology and Biotechnology, Vietnam National University, Hanoi
  • Department of Medical Microbiology, Bach Mai Hospital, Hanoi

Die wissenschaftlichen Ziele, der geplanten Strukturmaßnahmen sind

  1. das Risiko von Erkrankungen für der Bevölkerung durch die Kartierung der Verbreitung von B. pseudomallei in der Umwelt zu erfassen.
  2. Umweltfaktoren zu identifizieren, die mit der Anwesenheit von B .pseudomallei assoziiert sind.
  3. die Inzidenz und Prävalenz von Melioidose bei Mensch und Tier zu bestimmen und
  4. Strategien für eine frühe Diagnose und Präventivmaßnahmen zu entwickeln. 

Kontakt

Prof. Dr. med. Ivo Steinmetz
Universitätsmedizin Greifs­wald
Friedrich-Loeffler-Institut für Medizinische Mikrobiologie
Martin-Luther-Straße 6
17475 Greifswald

E-Mail: steinmetz.ivouni-greifswaldde
Telefon: 03834 86-5587