Zum Inhalt springen

Schutz vor Corona

Befristetes Besuchsverbot bis zum 31.01.2021

Um Ihre Angehörigen und unsere Patienten zu schützen, müssen wir leider ein generelles Besuchsverbot aussprechen. Sie kennen diesen Schritt und seine Wirksamkeit aus dem ersten Lockdown. Wir bitten auch in der jetzigen Situation um Ihr Verständnis. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Kachel Besuchsverbot auf der Homepage.

Planbare Operationen werden verschoben/Ambulante Vorstellungen weitestgehend reduziert

Wir müssen alle planbaren Operationen verschieben. Wir bedauern diesen Schritt sehr, aber die erheblich gestiegenen Infektionszahlen und die der schwerkranken Corona-Patienten auch bei uns im Haus macht diesen Schritt erforderlich. Ambulante Vorstellungen werden reduziert.

Wir müssen uns jetzt auf die Notfälle konzentrieren!

Als Team der Universitätsmedizin Greifswald bitten wir um Ihr Verständnis. Wir sehen es als unsere Pflicht an, unsere Kapazitäten jetzt vor allem für diejenigen einzusetzen, die dringend unsere Hilfe benötigen, weil sich ihr Gesundheitszustand sonst deutlich verschlechtern würde.
Unverändert gilt: Selbstverständlich sind wir für alle da, die ins Krankenhaus müssen! Das war auch während des gesamten Jahres 2020 so. Natürlich testen wir unsere Patienten auf das Virus. Wer infiziert ist oder als Verdachtsfall gilt, wird isoliert, um Übertragungen zu vermeiden.

Dringend appellieren wir an Sie alle: Beachten Sie bitte die allgemeinen Abstandsregeln, tragen Sie Mund-Nasen-Schutz, waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich. Meiden Sie zudem bitte große Personengruppen, insbesondere Feiern. Danke.

Ihre Universitätsmedizin Greifswald

Schnelleinstieg

Nutzen Sie unseren Schnelleinstieg um zur gewünschten Einrichtung zu gelangen.